Schlüssel mit schlüsselkarte nachmachen lassen kosten

Schlüssel mit schlüsselkarte nachmachen lassen kosten

{H1}

t-rsicherungMYJjRXEkAhHZP

Sicherungskarte - Schutz gegen Kopie

Ist ein Profilzylinder und die dazugehörigen Schlüssel mit einer Sicherungskarte geschützt, kann eine Schlüsselkopie nur mit Vorlage von der Sicherungskarte, bei zertifizierten Schlüsseldiensten, kopiert werden.

Leihen Sie einen Schlüssel an jemanden, oder geht der Schlüssel verloren und taucht wieder auf, weiß man mit Sicherheit das davon keine Kopie gemacht wurde.

Standardschlüssel

Ein Standardschlüssel lässt sich einfach beim Schlüsseldienst kopieren. D.H. wenn jemand an einen Schlüssel kommt kann derjenige einfach eine Kopie machen und das Origianl an den Eigentümer zurükgeben.

Sicherungskarte - großer Vorteil für Vermieter

Ein Schließsystem mit Sicheurngskarte ist für einen Vermieter ein muss.

Wenn ein Mietvertrag beendet wird und die Schlüssel zurückgegeben werden kann nicht sichergestellt werden das keine Kopie erstellt wurde. Wenn ein kopierbarer Schlüssel an die nachfolgenden Mieter weitergegeben wird und sich jemand  mit einer Kopie von einem Schlüssel Zutritt in der Wohnung verschafft

hat der Vermieter ein großes Problem! 

Um dies zu vermeiden kann der Vermieter entweder den Profilzylinder bei Mieterwechsel umtauschen, oder einen Profilzylinder der mit einer Sicherungskarte geschützt ist von Anfang an einbauen.

Sicherungskarte und Kosten

Bei einem Profilzylinder mit Sicherungskarte ist das Nachbestellen von Schlüsseln durch die Sicherungskarte gesichert.

Kopieren ist aber auch mit Hohem Aufwand und Hohen Kosten verbunden. Ein Ersatzschlüssel laut Muster-Sicherungskarte erhält man ab ca. 19 EURO pro Schlüssel. Einen normal kopierbaren Standardschlüssel kann man normalerweise ab ca. 5 EURO kopieren.

Schließanlage

Schließanlagen wie z.B. für einen Wohnblock sind auch durch Sicherungskarten geschützt. Ist dafür ein extra Schlüssel nötig kann es nur durch den Hausmeister/Hausverwaltung erworben werden.

Was tun, wenn man die Sicherungskarte verloren hat?

Wenn man die Sicherungskarte verloren hat gibt man eine rechtsverbindliche Erklärung ab, dass man Eigentümer der dazugehörigen Schließanlage ist und und fordert beim Fachhandel eine neue Karte an.

Die Sicherungskarte hat meist der Vermieter um einen Überblick zu behalten, wie viele Schlüssel von den Profilzylindern kopiert wurden. Der Mieter muss ihm nach dem Mietverhältnis  alle, auch die nachgemachten, wieder aushändigen.

 Beispiel-Produkte

-  ABUS XP2S

- Bravus

 

Источник: regent-gera.de